September 2019 Dieser Klotz muss weg!

Denkmal WERKStadt Limburg 80 Jahre nach dem deutschen Überfall: Gedenken wir der Opfer, nicht der Täter! Der erste September ist Antikriegstag!

Flyer: Unsere monatlich erscheinenden Courage-Flugblätter

Oktober 2022 Courage-Flyer: Zwei Jahrestage

Die Themen in diesem Monat: Die Ermordung von Charles Werabe vor genau acht Jahren durch betrunkene Nazis in der Brückengasse 2, die Einweihung des Nazi-Klotzes mit Hakenkreuz unter der Losung „Der Gott, der Eisen wachsen ließ“ im damaligen Eisenbahnausbesserungswerk und die besorgniserregenden Siege rechter Parteien in Europa und in Niedersachsen.

Flyer: Unsere monatlich erscheinenden Courage-Flugblätter

23.10.2022 „Der Gott, der Eisen wachsen ließ“

Seit 85 Jahren steht der Nazi-Klotz in Limburg, ein Wegweiser in den Zweiten Weltkrieg. Leichte Retuschen, wie die Entfernung eines Hakenkreuzes, nehmen dem sogenannten Eisenbahnerdenkmal nichts von seiner Bedeutung. Unterwürfige Ergebenheitsbekundungen an den „Führer“ Adolf Hitler, großer Auftrieb und blasphemische Inanspruchnahme christlicher Gefühle (s.o) begleiteten die Einweihung am 23.10.1937. Courage tritt seit langem dafür ein, … 23.10.2022 „Der Gott, der Eisen wachsen ließ““ weiterlesen

Vergangene Termine: Wahrnehmen kann man sie nicht mehr ...

12.05.2022 Bausschuß der Stadt Limburg tagt

Es soll der Umgang mit dem Nazi-Eisenbahnerdenkmal („Klotz“) von 1937 am Parkplatz der WERKstadt verhandelt werden. Uhrzeit 19:15, Ort noch offen

Vergangene Termine: Wahrnehmen kann man sie nicht mehr ...

27.01.2022 Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

Wir machen am Limburger Kriegerdenkmal auf die Deportation und Ermordung der europäischen Juden aufmerksam. Treffpunkt um 10:00 Uhr am „Klotz“

Vergangene Termine: Wahrnehmen kann man sie nicht mehr ...

22.11.2021 Das Nazi-Denkmal auf der städtischen Agenda

Beharrliches Bohren dicker Bretter (und alter Nazi-Steine) lohnt sich doch. Das sogenannte Eisenbahner-Denkmal auf dem heutigen Gelände der WERKStadt ist seit dem 22.11.2021 offiziell auf der Agenda der Limburger Stadtpolitik.

Heute und diese Woche

November 2021 Denken an die Novemberpogrome – Courage-Flyer

In diesem Flyer erinnern wir an den antisemitischen Terror des 9. November 1938 und erläutern unseren Vorschlag zur Umgestaltung des sogenannten „Eisenbahnerdenkmals“ in Limburg von 1937, mit dem die Nazis den Weg in Weltkrieg und Holocaust vorzeichneten. Mehr von Courage zu diesem Monument hier.

Flyer: Unsere monatlich erscheinenden Courage-Flugblätter

09.11.2021 Die Vergangenheit ist nicht tot …

… sie ist nicht einmal vergangen Am 9. November jährt sich nun bereits zum 83. Mal die Reichspogromnacht, welche den brutalen Beginn des öffentlich und unverhohlen gewaltbereiten staatlich organisierten Antisemitismus´ im sogenannten „Dritten Reich“ darstellte. Wo vorher zwar bereits judenfeindliche Maßnahmen per Gesetz in Kraft getreten waren, wie etwa das auf dem Reichsparteitag in Nürnberg … 09.11.2021 Die Vergangenheit ist nicht tot …“ weiterlesen

Heute und diese Woche

27. Januar – Gedenken an Auschwitz

In einem sehr konstruktiven Gespräch mit dem Eigentümer der WERKstadt, Herrn Kremer, konnten Missverständnisse ausgeräumt werden. Wir stellten mit Blick auf die Geschichte vielfältige Übereinstimmungen fest und sprachen über mehrere künftige Vohaben.

Heute und diese Woche