24.02.2024 Friedensdemo in Frankfurt

Stoppt das Töten in der Ukraine
für Waffenstillstand und Verhandlungen!

Samstag, 24. Februar 2024

Demonstration: 14 Uhr Hauptwache
zum Opferdenkmal in der Gallusanlage und zurück

Es sprechen:

  • Thomas Carl Schwoerer, Bundessprecher der DFG-VK
  • Margot Käßmann, ehemalige EKD-Ratsvorsitzende
  • Thomas Stiefel, Connection e.V.
  • Artjom Klyga / Артём Клыга, Движение сознательных отказчиков от военной службы — ДСО,  Bewegung der Kriegsdienstverweigerer aus Gewissensgründen, Russland
  • Nicole Lauterwald, gewaltfrei grün e.V.
  • Imke Meyer, NaturFreunde Frankfurt am Main
Termine: Courage macht aufmerksam auf Veranstaltungen anderer

25.02.2024 Bad Camberg: Gegen den Rechtsruck in der Gesellschaft

Aus dem Aufruf Zusammen gegen rechts:

Seit Woche gehen überall in Deutschland Millionen Menschen gegen den Rechtsruck auf die Straßen. Auch hier in Bad Camberg laden wir am bundesweiten Aktionswochenende gegen Rechtsextremismus am kommenden Sonntag, den 25.02. 2024, um 16 Uhr zu einer Demo mit anschließender Kundgebung ein. Wann: 25. Februar 2024 16:00 Uhr Wo: Marktplatz Bad Camberg mit anschließender Kundgebung am Rathaus

25.02.2024 Bad Camberg: Gegen den Rechtsruck in der Gesellschaft“ weiterlesen
Termine: Courage macht aufmerksam auf Veranstaltungen anderer

16.03.2024 Bad Camberg: Kundgebung für Demokratie

Bürgerforum ruft auf zur Kundgebung für „Weltoffenheit, Toleranz und Demokratie“

Bad Camberger Bürger schließen sich den nun seit Wochen andauernden Demonstrationen für eine starke, demokratische Gesellschaft an. Am

16.03.24 um 14:00 Uhr findet auf dem Marktplatz in Bad Camberg

eine Kundgebung unter dem Motto „Wir sind für Weltoffenheit, Toleranz und Demokratie“ statt. Dabei geht es den Veranstaltern darum, ein starkes Zeichen für Demokratie und gegen Hass, Hetze sowie Ausgrenzung zu setzen. Eingeladen sind deshalb alle Menschen, denen die politische Entwicklung Sorge bereitet.

Wir leben in insgesamt beunruhigenden Zeiten. Die Suche nach einfachen Lösungen und klaren Antworten auf die drängendsten Fragen der Gegenwart wie Klimawandel, Kriege und nicht zuletzt das Erstarken autoritärer Systeme fordern Demokratien weltweit heraus, so auch die unsere. Um hier eine klare Position zu beziehen, setzen wir mit der Kundgebung in Bad Camberg ein Zeichen für Demokratie.

Wir wünschen uns, dass möglichst viele Bürger an der Kundgebung teilnehmen und möchten dabei keine Hassparolen hören oder rechtspopulistische Plakate sehen. Es soll eine friedliche Veranstaltung werden, bei der wir miteinander reden, aufeinander zugehen und den Zusammenhalt untereinander stärken.

Zurzeit unterstützen die Kundgebung die in Bad Camberg aktiven politischen Fraktionen CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP, die Evangelische Kirchengemeinde Bad Camberg und die Katholische Kirchengemeind Pfarrei St. Peter und Paul sowie die Vereine „Wir für Bad Camberg“, Kurstadt Bad Camberg Barrierefrei e.V., NABU Bad Camberg, Verein Historisches Camberg e.V., Sportverein Bad Camberg, Kinderschutzbund Bad Camberg.

Wir freuen uns über jede weitere Unterstützung von Vereinen und sonstigen Gruppierungen!

Wir, das sind die vier verantwortlichen Organisatoren, Marlies Imhoff, Ottmar Reichert, Volker Riedel und Doris Ammelung.

Termine: Courage macht aufmerksam auf Veranstaltungen anderer