22.06.2021 Deutscher Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren

Anlaß zu vielfältigen Aktionen für Frieden, Verständigung und Abrüstung.

An dieser Stelle zitieren wir noch einmal die Rede von Prof. Eugen Drewermann zum Antikriegstag 2020 am Mahnmal für die ermordeten Sowjetbürger in Senne-Stukenbrock.

Termine: Courage lädt ein

1.Mai und 8.Mai: Tag der Arbeit und Tag der Befreiung

Zum 1.Mai hat der DGB Limburg-Weilburg pandemiebedingt ins Netz geladen und dort eine rundum gelungene Veranstaltung geliefert. Moderiert von Viktoria Spiegelberg-Kamens gab es für Teilnehmer am heimischen Bildschirm eine breit angelegte Mischung politischer Statements und Grußworte sowie kultureller Beiträge. Die zweieinhalbstündige Aufzeichnung auf Youtube sei jedem/r ans Herz gelegt. Wer so viel Zeit nicht hat, dem empfehlen wir besonders auch den Beitrag der IG-Metall bei ca. 01:40h.

Der Courage-Flyer im Mai schlägt den Bogen vom 1. Mai zum 8.Mai – vom Kampf um die Rechte der Arbeiter:innen und Angestellten zum Kampf um die Befreiung von Faschismus und Krieg. Wie eng beides zusammenhängt, hatte Courage auch im Grußwort zur DGB-Videokonferenz aufgezeigt. Ausführlich aber im Flyer:

„1.Mai und 8.Mai: Tag der Arbeit und Tag der Befreiung“ weiterlesen
Flyer: Unsere monatlich erscheinenden Courage-Flugblätter

150 Leute beim Ostermarsch 2021 in Limburg

Für Frieden, Abrüstung und Internationale Verständigung gingen am Karsamstag in Limburg 150 Friedensfreund:innen auf die Straße.

Courage war auch dabei, und unten haben wir einige Impressionen aufgereiht. Wer sich den Ablauf oder einzelne Redebeiträge ansehen will, wird hier Aufzeichnungen finden, die dankenswerterweise die Freund:innen von Wir sind mehr ins Netz gestellt haben.

Aufmerksamen Lesern entgeht nicht, dass der NNP-Korrespondent den langen Ostermarsch nur kurz begleitet hat, ansonsten aber ist die Berichterstattung tadellos:

Heute und diese Woche