29.11.2022 Einspeisen oder festkleben oder festnehmen?

Wir verstehen: Der „kluge Kopf“ aus Frankfurt teilt den Leuten von der Letzten Generation mit, dass sie eine „unnatürliche Folge“ des Parlamentarismus seien. Und schon wird über die Dauer einer „Präventivhaft“ für Klimaretter gefachsimpelt …

Selbsternannte kluge Köpfe aus Frankfurt: Die FAZ

26.11.2022 Waffenstillstand über Weihnachten!

… und es wäre schön, nicht nur in der Ukraine, sondern auch im Jemen, in Kurdistan und den anderen Kriegsschauplätzen dieser Welt:

Internationale, unabhängige Presseagentur: Pressenza

21.11.2022 Bomben auf Kobani

NATO-Partner Türkei bombardiert in den Nachbarländern Irak und Syrien die Selbstverteidigungskräfte der Kurd:innen. Die Junge Welt verweist darauf, daß das ohne Freigabe des Luftraums durch US-amerikanisches und russisches Militär nicht möglich sei. Beide buhlten um Erdogans Freundschaft. Und diese Woche macht Innenministerin Nancy Faeser dem Regime in Ankara ihre Aufwartung.

Radikal antifaschistisch & links: junge Welt

Papst Franziskus

Wir befinden uns in einem Krieg, und ich denke, es ist ein Fehler zu glauben, dass dies ein Cowboy-Film ist, in dem es gute und böse Jungs gibt“, so der Papst. Es sei ein Irrtum zu glauben, dass es sich um einen Krieg zwischen Russland und der Ukraine handele. „Nein, das ist ein Weltkrieg

Kluge Äußerungen und bezeichnende Einlassungen mit Erkenntniswert

November 2022 Korrupter Fußball und blinde Politik

Zwei aktuelle Themen im November-Flyer:

  • Die WM in Quatar ist ein Skandal, so groß, daß selbst eingefleischte Fußballfans die Glotze abschalten.
  • Wenn aber hessische Politik die Augen weit schließt beim Versagen (bestenfalls) oder der Kollaboration (mutmaßlich) von Behörden angesichts neofaschistischen Terrors, dann ist auch das ein Skandal.
Flyer: Unsere monatlich erscheinenden Courage-Flugblätter

18.11.2022 … und noch ein Eineineinzeltäter

Was der Deutschlandfunk ganz verschweigt, läßt die FAZ vorsichtig durchblicken: Der Drohbriefschreiber, der jetzt zu Gefängnis verurteilt wurde, konnte nicht allein gehandelt haben, aber seine Zuarbeiter aus der Polizei bleiben auch nach dem Prozeß unerkannt und ungeschoren. Dieser Umstand ist verstörender als das Agieren des vermeintlichen „Alleintäters“ selbst.

Selbsternannte kluge Köpfe aus Frankfurt: Die FAZ