Februar 2021 Obdachlose und Flüchtlinge … und ein Bürgermeisterkandidat

Das sind die Themen unseres Februar-Flyers, der wieder gedruckt erscheint, aber diesmal ohne Infostand in der Stadt, sondern in Ihren Briefkästen.

Vielleicht haben ja nur die pfiffigen Wahlkampfstrategen im Trüben gefischt, und der Kandidat hat es gar nicht so gemeint? Wir jedenfalls fanden den Aufmacher des CDU-Kandidaten Laux auf seiner Wahlkampfzeitung abstoßend und antisozial.

Darauf haben schon viele Leute passendes geantwortet. Jetzt kommt noch Courage dazu.

Im Februar-Flyer schlagen wir einen großen Bogen:  Von den Leuten, die ihr beschauliches Städtchen mit den Mitteln der Polizei von den Opfern gesellschaftlicher Umstände säubern möchten, zu den Mächtigen, die ihr gemütliches EU-Territorium vor Opfern weltweiter Ungleichheit, Aufrüstung und Kriegsführung mit Militär, FRONTEX und den Elendslagern an seinen  „Außengrenzen“ schützen.

Wählern dieser Denkungsart hat Herr Laux das Angebot unterbreitet, ihr Kreuzchen doch bei ihm, statt bei der schmuddeligen AfD zu setzen.

Wir meinen, daß die Lahn nicht lang genug ist für ein glaubwürdiges Zurückrudern. 

Flyer: Unsere monatlich erscheinenden Courage-Flugblätter